20. November 2015 GPS-Logo

Genauigkeit von GPS Geräten

GPS ist die Abkürzung für Global Positioning System und wurde vom amerikanischen Militär entwickelt. Bis zum Jahr 2000 wurde das GPS Signal vom US-Militär mit einer künstlichen Ungenauigkeit versehen, was eine zivile Nutzung fast unmöglich machte. Mittlerweile können auch zivile Geräte eine Genauigkeit von wenigen Metern erreicht werden, welche durch Kombination mit anderen Signalen sogar noch weiter verbessert werden kann.

Heutige GPS Geräte sind mit vielen verschiedenen Funktionen ausgestattet, die über eine einfache Positionsbestimmung hinausgehen. Egal ob im Handy oder als separates Gerät, GPS ist der ideale Begleiter beim Wandern, Geocaching, Mountainbike fahren oder Trainieren.

Wie funktioniert GPS?

Wie GPS funktioniert?
Wie GPS funktioniert?

GPS Geräte verwenden Radiosignale welche von Satelliten aus versendet werden. Mit Hilfe dieser Signale kann ein GPS Geräte den genauen Standort auf der Erde bestimmen. Die Satelliten kreisen in ca. 20.000 km über der Erde und senden ständig ein Radiosignal aus. Das GPS Gerät ist in der Lage aus der Zeit, die das Signal vom Satelliten bis zur Erde braucht, die Entfernung zum Satelliten bestimmen. Werden mindestens drei Signale empfangen, kann daraus die Position auf der Erde berechnet werden. Je mehr Signal empfangen werden desto genauer ist das Ergebnis.

Welche Genauigkeit kann man erreichen?

Die Genauigkeit von GPS Geräten sind mittlerweile technisch so weit entwickelt das sie sehr präzise und genau arbeiten. Zur Verbesserung, der GPS Genauigkeit werden von geostationären Satelliten Korrektursignale gesendet, dadurch wird die Standortbestimmung optimiert. Die Korrektursignale werden vom europäischen oder japanischen System gesendet.

GPS Geräte, die nicht auf das europäische oder japanische System zurückgreifen, können bei der Ortsauflösung zwischen 5 bis 15 Meter vom genauen Standort abweichen. Die GPS Genauigkeit von Geräten, die auf dieses System zurückgreifen, ist grandios die Abweichung beträgt gerade einmal 0,3 bis hin zu 1 Meter.

Der Markt bietet eine Vielzahl verschiedener Geräte mit GPS Funktionen, zu unterschiedlichen Preisen an. Je nach Ausstattung und Software unterscheiden sie sich sehr, von günstigeren Modellen bis hin zu teuren Modellen ist die Auswahl sehr umfangreich.

GPS Uhren

GPS Uhren bieten die Möglichkeit der Navigation direkt am Handgelenk und verfügen über Kompass, Höhenmesser und weitere Funktionen. Die Beliebtheit dieser Uhren ist mittlerweile unermesslich groß und so ist auch das Sortiment dieser nützlichen Zeitmesser sehr umfangreich.

Der Vorteil, den eine GPS Uhr dem Nutzer bietet, ist ganz klar, eine einfache und schnelle Orientierung sowie weitere Funktionen. GPS Uhren werden am Handgelenk getragen und ist somit die Daten jederzeit schnell verfügbar des Weiteren stört sie den Träger nicht. Andere GPS Geräte müssen in der Hand getragen werden oder in einer speziellen Tasche mitgeführt werden, was die Nutzung erschwert.

GPS Handgeräte

Im Gegensatz zu GPS Uhren werden GPS Geräte nicht am Arm getragen, sie müssen in der Hand oder einer Tasche getragen werden. GPS Handgeräte sehen aus wie kleine Computer und werden von unterschiedlichen Anbietern zu unterschiedlichen Preisen angeboten. Der Vorteil, den ein GPS Handgerät bietet, liegt vor allem in der Größe der Displays.

Die Displays sind groß genug, um detailliert Standorte anzeigen/darstellen zu können. GPS Handgeräte eignen sich für alle, die sich in der freien Natur zurechtfinden möchten.

Markiert in: